LTE-Advanced: Gigabit-Mobilfunk ist fast fertig

Mobiles Internet Die Standardisierungs-Organisation 3GPP, in der zahlreiche Firmen der Mobilfunk-Branche zusammengeschlossen sind, trifft sich in dieser Woche, um den Entwurf für einen neuen Meilenstein fertigzustellen. Ziel ist die Verabschiedung der Spezifikationen für LTE-Advanced. Dieser Standard soll mobile Datenverbindungen mit einer Bandbreite von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ermöglichen. Dies wird aber nur ein Bestandteil der Spezifikationen sein.

Die Technologie wird die Kommunikation von Endgeräten nicht auf die jeweiligen Mobilfunk-Sendemasten beschränken. Erweiterungen sollen es ermöglichen, dass verschiedene externe Sensoren angesprochen werden können.

Das Handy würde somit stets aktuell über die Lufttemperatur informieren oder auch als Rauchmelder dienen. Das Feature soll aber auch genutzt werden, um beispielsweise preiswerter Warnsysteme betreiben zu können, die bei Waldbränden in abgelegenen Regionen die zuständigen Stellen informieren.

Wenn die Spezifikationen zum Ende dieser Woche feststehen und verabschiedet werden, kann die Industrie beginnen, entsprechende Geräte zu entwickeln. Bis LTE-Advanced letztlich aber in die Mobilfunknetze ausgerollt wird, vergeht aber noch einige Zeit, in der in Lobor-Tests und Feldversuchen Erfahrung mit der Technik gesammelt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

Tipp einsenden