Deutsche Telekom: Verdi weitet die Warnstreiks aus

Wirtschaft & Firmen Die Gewerkschaft Verdi hat im Zuge der aktuellen Tarifverhandlungen mit der Deutschen Telekom eine Reihe von Beschäftigten des Konzerns zu Warnstreiks aufgerufen. Die Proteste sollen heute gegenüber der letzten Woche ausgeweitet werden, um den Druck auf die Verhandlungsführung zu erhöhen. "Die Verantwortung für die Eskalation trägt allein das Management. Falls die Arbeitgeberseite nicht schnell zur Vernunft kommt, droht eine riesige Auseinandersetzung", sagte Verhandlungsführer und Verdi-Bundesvorstandsmitglied Lothar Schröder.

Den Planungen zufolge werden am Montag rund 6.000 Telekom-Beschäftigte bundesweit die Arbeit niederlegen. Infolge der Arbeitsniederlegungen könne es auch zu ersten Auswirkungen auf die Kunden kommen. Dies betreffe die Beseitigung von Störungen, Terminverzögerungen bei der Anschlusseinrichtung sowie längeren Wartezeiten in den Kundencentern.

Die Telekom hatte in der vergangenen Woche ein Angebot vorgelegt, dass bei einer Laufzeit von 24 Monaten eine Gehaltserhöhung von 2,17 Prozent vorsah. Außerdem sollten Weiterbildungs-Maßnahmen im Service-Bereich durch längere Arbeitszeiten ausgeglichen werden.

Verdi bezeichnete diese Vorlage für einen neuen Tarifvertrag als "Frechheit". Immerhin würde dies für zahlreiche Beschäftigte bedeuten, dass die Gehälter im Zuge der Inflationsentwicklung real sinken. Hinzu kommt eine zunehmende Flexibilisierung: Standorte werden geschlossen und viele Mitarbeiter müssen deutlich längere Arbeitswege hinnehmen. Verdi fordert in den Tarifverhandlungen eine Lohnsteigerung um 6,5 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden