Windows 8: Tablet-Ausgabe noch vor PC-Version?

Windows 8 Microsofts kommendes Betriebssystem, das unter dem Codename Windows "8" entwickelt wird, könnte zunächst in einer speziellen Ausgabe für Tablets auf Basis von ARM-Prozessoren erscheinen, bevor es die gewöhnliche PC-Version gibt.
Der Analyst Adam Holt von Morgan Stanley erklärte am vergangenen Freitag, dass Microsofts Pläne für konkurrenzfähige Windows-8-Tablets auf ARM-Basis bereits konkreter sind als die meisten vermuten. Er geht davon aus, dass die ersten Geräte zwischen Herbst 2011 und Frühjahr 2012 in den Handel kommen werden. Sie sollen ab Tag 1 Unterstützung für Office 2010 mitbringen und somit auch für Geschäftskunden von Interesse sein, berichtet 'WinRumors'.

Holt beruft sich für seine Prophezeiungen auf mehrere Meetings mit Microsofts Chief Financial Officer Peter Klein sowie weiteren hochrangigen Managern des Softwarekonzerns. Die Aussagen decken sich auch mit den geleakten Dell-Roadmaps, auf denen ein Tablet mit Windows 8 für das erste Quartal 2012 eingeplant ist.

Microsoft soll an der Windows-Version für die ARM-Architektur bereits seit über einem Jahr arbeiten und unternimmt harte Anstrengungen, um das Produkt so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Derzeit kann Microsoft kein konkurrenzfähiges Betriebssysteme für den boomenden Tablet-Markt anbieten und überlässt somit Apple und Google das Feld. Die Tablets mit Windows 7 stoßen nur auf wenig Interesse.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:05 Uhr ThruNite MINI TN30 XP-L Cool White 3660 Lumen LED Taschenlamp
ThruNite MINI TN30 XP-L Cool White 3660 Lumen LED Taschenlamp
Original Amazon-Preis
99,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,95
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden