Xbox 360 wieder auf Platz 1, Wii & PS3 verlieren

Microsoft Konsolen Nachdem Microsofts Xbox 360 sich im Dezember in Sachen Verkaufszahlen im US-Markt der Nintendo Wii geschlagen geben musste, steht die Konsole nun wieder an der Spitze der Statistiken des Marktforschungsunternehmens NPD Group. Die Xbox 360 ging mit 381.000 verkauften Einheiten im Januar 2011 in den USA häufiger über die Ladentische als die Wii und die Sony PlayStation 3. Die Verkäufe legten im Vergleich zum Vorjahresmonat nach Angaben der NPD Group um 14 Prozent zu. Die Konkurrenz musste hingegen Federn lassen, meldet 'Cnet'.

Die Nintendo Wii wurde im letzten Monat in den USA rund 319.000 Mal verkauft, was einem Rückgang um 31 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Die Sony PlayStation 3 kam mit einem Rückgang von drei Prozent und 267.000 verkauften Einheiten verhältnismäßig unbeschadet davon.

Der NPD Group zufolge waren mehr als die Hälfte der im Januar in den USA verkauften Xbox 360 Kinect-Bundles, wurden also in Verbindung mit der neuen kamerabasierten Bewegungssteuerung ausgeliefert. Bei den Spielen stand Call Of Duty: Black Ops erneut an der Spitze der Verkaufscharts.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Artizlee 10 Zoll (10.1') Tablet PC ATL-21 ( / ) - 3G (Dual-SIM) 16GB Dual Core HD 1024x600 WIFI WLAN USB
Artizlee 10 Zoll (10.1') Tablet PC ATL-21 ( / ) - 3G (Dual-SIM) 16GB Dual Core HD 1024x600 WIFI WLAN USB
Original Amazon-Preis
71,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
60,19
Ersparnis zu Amazon 16% oder 11,79
Nur bei Amazon erhältlich

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden