Google-Dienste bekommen neue Bedienelemente

Internet & Webdienste Gegen Ende des letzten Jahres testete Google vereinzelt neue Bedienelemente für seine zahlreichen Dienste. Gemeint ist die schmale Leiste am oberen Bildschirmrand, die diverse Einstellungen und Verknüpfungen enthält.
Jetzt hat das Unternehmen damit begonnen, die überarbeitete Navigationsleiste für alle Nutzer freizuschalten. Nach und nach sollen alle Google-User auf die zeitgemäßeren Bedienelemente umgestellt werden. Wie sie aussehen, zeigt die folgende Bilderstrecke.

Neue Navigationsleiste bei Google Neue Navigationsleiste bei Google Neue Navigationsleiste bei Google
Bilderstrecke starten: Neue Navigationsleiste bei Google

Oberhalb der Namen der einzelnen Google-Dienste findet man einen farbigen Balken, der markiert, wo man sich aktuell befindet. Die ausklappbaren Menüs wurden moderner gestaltet und vermitteln dadurch stärker den Eindruck von einer (Web-)Anwendung.

Neue Navigationsleiste bei Google
Zum Vergleich: So sah es vorher aus.

Zudem bildet die neue Navigationsleiste die Grundlage für ein kommendes Angebot von Google, das Unternehmenschef Eric Schmidt als zusätzliche soziale Schicht (Social Layer) bezeichnet hat. Gerüchteweise kursiert der Name "Google +1" für dieses soziale Netzwerk. Zentrale Elemente werden angeblich in die Leiste am oberen Bildschirmrand integriert.

Vielen Dank an unseren Leser Klaus Neumann für die Screenshots!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden