LTE: O2 will im 2. Quartal erste Regionen versorgen

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber Telefónica o2 Germany gab heute im Rahmen des Mobile World Congress seine nächsten Schritte bei der Einführung der neuen LTE-Technik bekannt. Als Technologiepartner für den Netzausbau setzt das Unternehmen dabei auf Huawei und Nokia Siemens Networks. Im zweiten Quartal sollen die ersten Regionen in Deutschland mit der neuen Mobilfunktechnik versorgt werden - vorerst vor allem als Alternative zu fehlenden DSL-Anbindungen.

Die Erschließung dieser weißen Flecken sei aber nur der erste Schritt. "Sobald die Auflagen der Bundesnetzagentur erfüllt sind, werden wir LTE 800 auch in den Städten anbieten. Schon in wenigen Monaten könnte es so weit sein", sagte Firmenchef René Schuster-

Der Rollout in den ländlichen Gebieten hat bereits begonnen. In München/Ebersberg sowie in Halle/Teutschenthal betreibt O2 schon seit September LTE-Pilotnetze. Dort laufen bereits seit Dezember groß angelegte Friendly-User-Tests, bei denen mehrere hundert Kunden und Nichtkunden von O2 die neue Technologie gratis zu Hause für mehrere Monate ausprobieren können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden