Telefónica: O2 verschwindet aus dem Firmennamen

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkbetreiber O2, der offiziell unter dem Namen "Telefónica O2 Germany" firmiert, wird in Kürze vollständig nach seinem spanischen Mutterkonzern benannt.
Nach dem Abschluss der Integration des Festnetz-Anbieters HanseNet wird das Unternehmen am 1. April als "Telefónica Germany" auftreten. Die Firma ist bereits seit 2006 Teil der Telefónica-Gruppe, die rund 264.000 Mitarbeiter in 26 Ländern beschäftigt.

Im Laufe dieses Jahres werden alle europäischen Landestöchter nach dem gleichen Muster benannt. Deutschland stellt als erstes Land in der Gruppe um. "Wir gehören seit genau 5 Jahren zu Telefónica und arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen sehr eng zusammen", sagte René Schuster, Chef von Telefónica o2 Germany.

Für die Kunden des Unternehmens ändert sich vorerst allerdings nichts. Die Marke O2 bleibt weiterhin für alle Produkte und Serviceleistungen im Privat- wie Geschäftskundenbereich erhalten. Lediglich das Geschäft mit multinationalen Großunternehmen läuft zukünftig unter dem Namen Telefónica.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden