Zahl der App-Downloads in Deutschland explodiert

Wirtschaft & Firmen Die deutschen Handy-Nutzer haben im Jahr 2010 rund 900 Millionen Anwendungen auf ihre Mobiltelefone geladen. Damit hat sich die Zahl der App-Downloads im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.
Das teilte der IT-Branchenverband BITKOM auf Grundlage von Daten des Marktforschungsinstituts Research2Guidance mit. Nach BITKOM-Berechnungen existieren derzeit weltweit rund verschiedene 520.000 Apps für die unterschiedlichen Smartphone-Plattformen.

Im Jahr 2010 waren fast 90 Prozent aller in Deutschland herunter geladenen Apps kostenlos. Mit den 110 Millionen kostenpflichtigen Programmen wurde im letzten Jahr ein Umsatz in Höhe von rund 357 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Zuwachs um 88 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Durchschnittspreis der Bezahl-Apps lag bei 3,25 Euro.



Neben dem Verkauf der Apps können die Anbieter zusätzliche Umsätze durch Werbung generieren, die innerhalb der Anwendungen geschaltet wird. Bei der Entwicklung und Vermarktung haben aus Sicht des BITKOM insbesondere regionale Anbieter gute Chancen, die spezielle Informationsdienste für klar umrissene Regionen zur Verfügung stellen.

Treiber der App-Downloads ist die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs. 2010 wurden in Deutschland rund 7,4 Millionen Smartphones verkauft (plus 38 Prozent). Im Jahr 2011 rechnet der Verband mit einem Absatzplus von 36 Prozent auf 10,1 Millionen Stück. Ein Drittel aller neu verkauften Handys sind inzwischen Smartphones.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden