Nokia-Chef: Android überholen ist oberstes Ziel

Wirtschaft & Firmen Nur wenige Tage nach der Ankündigung über die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft, hat der Chef des finnisches Handyherstellers auf dem Mobile World Congress in Barcelona einige weitere Informationen über die Zukunftspläne verraten.
Zunächst erklärte Stephen Elop, dass man drei Möglichkeiten sah, um die Zukunft des Unternehmens zu gestalten. Man zog eine interne Lösung in Betracht, dachte über den Einsatz von Android nach und evaluierte die Möglichkeit, mit Microsoft zusammenzuarbeiten und ein Ökosystem rund um Windows Phone aufzubauen. Nokia entschied sich bekanntlich für Windows Phone und ließ somit einen dritten Wettbewerber entstehen.

Elop geht davon aus, dass sich zukünftig iOS, Android und Windows Phone den Markt teilen werden. Das oberste Ziel wird es sein, Android zu überholen, machte der ehemalige Microsoft-Manager deutlich. Er stellte sich auf der gestrigen Veranstaltung auch kritischen Fragen.

Eine Person aus dem Publikum wollte wissen, ob er ein trojanisches Pferd von Microsoft ist, das Nokia unterwandert. Elop nahm die Frage an und erklärte, dass das gesamte Management-Team in den Entscheidungsprozess einbezogen wurde. Die endgültige Entscheidung, mit Microsoft zusammenzuarbeiten, wurde am Donnerstag letzter Woche vom Aufsichtsrat getroffen.

Elop erklärte, dass Microsoft wichtige Produkte in die Partnerschaft einbringt, beispielsweise Bing und Xbox. Zudem kann man eine neue Einnahmequelle in Form von Werbung erschließen.

Viele Beobachter hatten gehofft, dass Nokia auf der gestrigen Veranstaltung die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 präsentiert, auch wenn es sich lediglich um Prototypen handelt. Doch das geschah nicht. Da die Entscheidung, zukünftig Windows Phone einzusetzen, erst in der letzten Woche gefallen ist, wäre es dafür wohl auch zu früh gewesen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden