Yahoo arbeitet an Online-Kiosk für Zeitschriften

Internet & Webdienste Die Entwickler des Internetkonzerns 'Yahoo' wollen mit einem Projekt namens Livestand Verlegern einen neuen Vertriebsweg für Magazine an die Hand geben. Noch vor dem Sommer dieses Jahres will Yahoo damit starten. Gegenwärtig ist man im Hause Yahoo damit beschäftigt, Werbepartner und Verleger für dieses Vorhaben zu gewinnen. Diese sollen den digitalen Kiosk namens Livestand dazu verwenden, um die Inhalte auf anderen Wegen als bisher auf die Tablet-PCs zu bringen.

Den aktuellen Plänen zufolge will man dieses Angebot zunächst den iPad- und Android-Nutzern anbieten. Etwas später soll Livestand dann auch für weitere Geräte und Browser zur Verfügung stehen.

Yahoo macht in diesem Zusammenhang deutlich, dass es sich bei Livestand um keine App für die besagten Betriebssysteme handelt und hebt zugleich die Möglichkeit zur Personalisierung von Inhalten klar hervor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:58 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoo Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden