Apple TV wird offenbar zur Spielekonsole ausgebaut

Der Computerkonzern Apple will seine Set-top-Box Apple TV offenbar mit Gaming-Funktionen ausstatten und so zu einer einfachen Spielekonsole machen.

Entsprechende Hinweise fanden Entwickler, die die aktuelle Beta-Version des Betriebssystems iOS 4.3 genauer untersuchten. Demnach wird die leicht abgewandelte iOS-Variante für das Apple TV um die Möglichkeit der Installation zusätzlicher Anwendungen und mit Support für einen Controller ausgestattet, berichtete das Magazin 'Engadget'.


So finden sich in den Konfigurations-Dateien Einträge wie "com.apple.appletv.play.live.thunder" und ".play.archive.thunder" wieder. Vieles soll demnach darauf hindeuten, dass bei möglichen Spielen für das Gerät die Online-Verbindung eine zentrale Rolle spielen wird.

Mit einem solchen Schritt könnte Apple zwar nicht mit den großen Spielekonsolen von Sony und Microsoft in Konkurrenz treten, wohl aber mit Nintendos Wii, die den großen Kreis der Gelegenheits-Spieler anspricht. Im mobilen Bereich ist es Apple immerhin schon gelungen, den Herstellern mobiler Spielesysteme Probleme zu bereiten.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Warten wir auf die iPlay von Apple. Die kommt bestimmt. Wäre zumindest ein Stück weit logisch: nach Computern, MP3-Playern, Smartphones, Software, Notebooks, Touchpads fehlt nur noch eine Spielekonsole. ... Erinnert euch meiner Worte, wenn hier auf Winfuture die Meldung kommt ;)
 
@pandamir: naja ob apple damit wirklich erfolgreich wäre. in dem bereich gibt es genügend auswahl, da wird es ein weiteres gerät schwer haben.
 
@pandamir: und Google wird denen den rang ablaufen wenn sie das auch machen. Habe mal Google angeschrieben und ihnen das als anreiz gegeben. Wenn sowas kommt dann lieber und besser von Google
 
@GibtEsNicht: Ich beantworte deine Frage nach dem Erfolg mal mit einer Gegenfrage: Worin, in den letzten Jahren, war Apple nicht erfolgreich? So ziemlich alles was die angefasst haben wurde irgendwie zu einem kleinen oder größeren Erfolg. Und so viel Auswahl gibt es nun auch wieder nicht. Sony und Microsoft... und Nintendo, wenn man das als Konkurrenz (was es in meinen Augen nicht so wirklich ist) zu den beiden erstgenannten betrachten will. Ich behaupte, dass Apple das Zeug dazu hat eine gute Spielekonsole (also eine richtige, nicht wie in der News beschrieben) auf den Markt zu bringen. Der Store für Software und Casual-Games ist da, der für Videos und Musik auch. Also einfach um "richtige" Spiele erweitern. Die Spielehersteller wird es bestimmt freuen, würde es doch nur den Markt vergrößern und sie könntne auf der Apple-Welle mitschwimmen. Für so ganz abwegig halte ich das nicht :)
 
@Menschenhasser: Ob das passieren wird, weiß ich nicht. Möglich wäre es, aber ich schätze da bei Apple die Chancen dann doch etwas höher ein. Den Apple-Hype oder wie man es auch immer nennen mag, sollte man nicht unterschätzen. Ob man das Gut heißt oder nicht, sei mal außen vor gelassen :)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles