Europa: PC-Markt steht weiterhin stark unter Druck

Wirtschaft & Firmen Die Situation für PC-Hersteller ist in Westeuropa derzeit angespannt. Im vierten Quartal 2010 lagen die Verkaufszahlen hinter dem Krisenjahr 2009 zurück, teilte das Marktforschungsunternehmen Gartner mit. Demnach wurden in den letzten drei Monaten des letzten Jahres 19,4 Millionen Computer abgesetzt. Das sind 4,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Ursache liegt vor allem darin, dass sich die Weltwirtschaftskrise erst spät auf die Kaufkraft von Privatnutzern auswirkte. Diese hielten den Markt im wesentlichen am Leben, als Unternehmen ihre Investitionen in neue IT-Ausrüstung einfroren.

Im letzten Quartal wirkte sich außerdem eine Abwartehaltung vieler Verbraucher aus. Diese haben laut Gartner Interesse an neuen Geräten, insbesondere an Tablet-PCs, wo aber erst Anfang 2011 eine Reihe neuer Produkte zu erwarten ist.

So mussten die drei größten Anbieter - HP, Acer und Dell - rückläufige Verkaufszahlen hinnehmen. HP führt den Markt mit einem Marktanteil von 22,1 Prozent wieder an. Acer verlor die Spitzenposition und liegt nun mit 20,8 Prozent auf Rang 2. Erst mit einigem Abstand folgt Dell mit 9,8 Prozent.

Mit jeweils zweistelligen Wachstumsraten konnten Asus und Apple die Situation nutzen, um Marktanteile gutzumachen. Asus liegt nun 9,5 Prozent auf Rang 4, während Apple sich mit 6,2 Prozent ebenfalls in den Top 5 festgesetzt hat.

In Deutschland unterscheidet sich die Aufteilung des Marktes allerdings vom Rest Westeuropas. Hier führt Acer souverän mit 20,2 Prozent Marktanteil. HP und Asus folgen mit 12,6 Prozent beziehungsweise 12,5 Prozent. Danach folgen Dell mit 8,2 Prozent und Medion mit 7,5 Prozent. Die Verkaufszahlen fielen hierzulande um 5,4 Prozent auf 3,94 Millionen Geräte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden