HTC investiert in Entertainment und Spiele

Wirtschaft & Firmen Der Smartphone-Hersteller HTC will sich mit Möglichkeiten ausstatten, selbst Entertainment-Inhalte an seine Kunden auszuliefern. Dafür wird unter anderem Saffron Digital übernommen. Bei der britischen Firma handelt es sich um einen Spezialisten für die Auslieferung von Multimedia-Inhalten. HTC gibt 48 Millionen Dollar für den Zukauf aus. Das Geld verbleibt bei dem Unternehmen und ermöglicht eine Expansion in die Geschäftsbereiche Spiele und Musik.

Weiterhin erwirbt HTC für 40 Millionen Dollar eine Beteiligung an OnLive. Da das Unternehmen nicht börsennotiert ist, bleibt der prozentuale Anteil der Beteiligung allerdings im Dunkeln. Auch AT&T, Warner Bros. und Autodesk gehören zu den Teilhabern.

OnLive bietet verschiedene Online-Spiele an, die über Breitband-Verbindungen auf Fernsehern, PCs und Macs genutzt werden können. Games für Handys werden aktuell noch nicht angeboten. Das dürfte sich nach dem Einstieg HTCs aber voraussichtlich ändern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Original Amazon-Preis
415,00
Im Preisvergleich ab
395,00
Blitzangebot-Preis
329,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 85,01

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Tipp einsenden