Warentest: Online-Flugvermittler sind oft teurer

Handel & E-Commerce Die Annahme, dass Flüge über Vermittler im Internet oft billiger zu bekommen sind, trifft nicht zu. Das geht aus einem Bericht der Stiftung Warentest hervor. Trotz einer EU-Regelung, die Flugbuchungen im Internet für Kunden transparenter machen sollte, gebe es bei Flugvermittler immer noch versteckte Kosten und doppelte Gebühren die Flüge nach der Buchung verteuern, hieß es.

So erheben Online-Flugvermittler - im Gegensatz zu Flugsuchmaschinen - Servicegebühren zusätzlich zum Flugpreis. Bei Cheapfares.de fallen pauschal 12 Euro an, bei Fluege.de ist die Gebühr abhängig von Strecke und Anzahl der Reisenden. Wer später umbuchen oder stornieren muss, zahlt sogar doppelt: Einmal beim Flugvermittler, einmal bei der Airline.

Bei Fluege.de muss eine Familie mit zwei Kindern dafür 200 Euro bezahlen - plus die Gebühren für die jeweilige Fluggesellschaft. Bei vielen Online-Flugvermittlern ist außerdem die Buchung einer Reiseversicherung voreingestellt, das wurde den Fluggesellschaften schon 2008 untersagt.

Ob man den günstig angebotenen Flug auf diesen Portalen tatsächlich buchen kann, ist oft Glückssache: Da die Flugvermittler nicht immer die aktuellsten Flug-Informationen gespeichert haben, erhalten Reisende auch schon mal Flüge, die deutlich teurer sind als online bei der Buchung angezeigt.

Ohnehin kommen Reisende oft günstiger weg, wenn sie ihren Flug direkt bei der Airline buchen, so die Stiftung Warentest. Der Flug von Berlin nach Barcelona kostete in einer Stichprobe bei Flugvermittlern zwischen 139,78 Euro und 156,84 Euro. Direkt bei der Airline war er schon für 118,98 Euro zu haben. Zudem haben die Reisenden die Kosten besser im Blick: Fluggesellschaften sind verpflichtet, den Gesamtpreis für den Flug anzuzeigen. Manche Flugvermittler sind hingegen der Ansicht, diese Verordnung gelte für sie nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden