Kontaktlinse informiert Träger über Gesundheit

Forschung & Wissenschaft Forscher von der University of Washington haben eine neue Kontaktlinse entwickelt, die nicht nur die Sehkraft verbessert, sondern nebenbei den Gesundheitszustand des Trägers überwacht. Die Kontaktlinse ist den Angaben zufolge in der Lage, die Tränenflüssigkeit zu analysieren und so den Blutzuckerspiegel herauszufinden. Die gewonnenen Daten werden anschließend über eine drahtlose Verbindung zu einem Empfängersystem geschickt, dass man mit sich herumtragen kann.

Über dieses werden die Linsen auch per Induktion mit Energie versorgt. Der Nutzer muss allerdings nicht erst das Gerät aus der Tasche holen, um die Werte zu überprüfen. Die Forscher integrierten auch miniaturisierte LEDs in die Linse, mit denen die Daten direkt ins Auge projiziert werden.

Die Linsen sind aus herkömmlichen Polyethylenterephthalat (PET) gefertigt, wie es auch bei Kunststoff-Flaschen zum Einsatz kommt. Die integrierte Elektronik ist am Rand der Linse allerdings noch sichtbar.

Zukünftig könnten solche Linsen durchaus auch für andere Zwecke zum Einsatz kommen. So könnten beispielsweise Smartphones direkt Navigations-Symbole zum Auge übertragen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden