Browser-Markt: Der Internet Explorer stürzt ab

Browser Netmarketshare hat pünktlich zum Februaranfang seine Browser-Statistiken für den Monat Januar vorgelegt. Demnach verlor Microsoft mit dem Internet Explorer im Vergleich zum Dezember deutlich, Chrome und Safari legten entsprechend zu.
Im Dezember 2010 kam Microsoft mit dem Internet Explorer noch auf einen Marktanteil von 57,08 Prozent - im Januar waren es nur noch glatt 56 Prozent. In den Monaten davor war zwar ebenfalls eine negative Entwicklung zu beobachten, jedoch fiel sie weniger deutlich aus. Die Mozilla Foundation tritt mit Firefox weiterhin auf der Stelle. Man darf gespannt sein, welche Auswirkungen die bevorstehende Veröffentlichung der Version 4 haben wird. Derzeit liegt der Marktanteil bei 22,75 Prozent.

Browser Marktanteile Januar 2011
Browser-Marktanteile: Für eine vergrößerte Darstellung anklicken

Von den starken Einbußen Microsofts profitiert vor allem Google. Chrome kann seit mehreren Monaten in Folge stark zulegen und kommt jetzt erstmals auf einen Marktanteil von über 10 Prozent. Im Dezember 2010 wurde der Browser von 9,98 Prozent der Internetnutzer eingesetzt, im Januar 2011 waren es bereits 10,7 Prozent. Eine ähnliche Entwicklung konnte man bei Apples Safari sehen. Im Januar stieg der Marktanteil von 5,89 auf 6,3 Prozent.

Im Januar hat Netmarketshare auch den Marktanteil von Apples iOS-Browser untersucht. Man fand heraus, dass weltweit rund 2 Prozent der Websites mit der mobilen Safari-Ausgabe aufgerufen werden. In Singapur sind es sogar 9,98 Prozent. In Großbritannien setzen 5,1 Prozent der Internetnutzer auf den iOS-Browser, in Deutschland 2,01 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren108
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden