Google & Twitter verleihen Ägyptern eine Stimme

Internet & Webdienste Da es in Ägypten derzeit kaum eine Möglichkeit gibt, eine Verbindung mit dem Internet herzustellen, haben sich Google und Twitter etwas einfallen lassen. Die beiden Web-Unternehmen ermöglichen die Twitter-Nutzung via Sprachanruf.
Da das Telefonieren in Ägypten noch möglich ist, kann man mit Hilfe eines Anrufs bei einer international erreichbaren Nummer eine Nachricht hinterlassen, die dann automatisch bei Twitter mit dem Hashtag #egypt veröffentlicht wird. Google macht dazu von einer Technologie Gebrauch, die man in der letzten Woche durch die Übernahme des Unternehmens SayNow gewonnen hat.

Wählt man eine der drei Rufnummern (+16504194196, +390662207294, +97316199855), kann man eine Sprachnachricht aufzeichnen. Der Link zu dieser Botschaft wird automatisch unter twitter.com/speak2tweet veröffentlicht. Ruft man diesen auf, wird ein Audio-Player gestartet, der die Nachricht wiedergibt. Alternativ kann man sich die aufgezeichnete Mitteilung auch über die oben genannten Rufnummern anhören.

Im offiziellen Google-Blog heißt es, dass man mit diesem Angebot dazu beitragen will, die Leute in Ägypten miteinander zu verbinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden