Microsoft bietet Entwicklern alte IE-Versionen an

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft hat eine Reihe von Images für virtuelle Maschinen bereitgestellt, in denen ältere Versionen des Internet Explorers unter verschiedenen Systemkonfigurationen enthalten sind. Entwicklern soll so eine leichtere Möglichkeit gegeben werden, Webanwendungen auch für den Einsatz auf den in die Tage gekommenen Browsern zu testen. Immerhin haben die Internet Explorer-Versionen 6 und 7 noch immer eine relativ hohe Verbreitung.

Microsoft bietet hierfür eine Reihe von Images für seine Virtualisierungs-Software Virtual PC an. So gibt es schon länger den Internet Explorer 6 unter Windows XP Service Pack 3. Die Browser-Varianten 7 und 8 sind nun ebenfalls unter dem gleichen Betriebssystem sowie verschiedenen Vista-Versionen zu haben.

Die aktuell bereitgestellten Pakete haben eine begrenzte Laufzeit. Die Windows XP-Pakete sind bis Mitte Mai nutzbar, die anderen jeweils für 90 Tage nach der ersten Aktivierung. Microsoft will dann neue Pakete mit erweiterten Laufzeiten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen: VM-Packs im MS-Download-Center
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden