W3C erarbeitet Touchscreen-Standard für Web-Apps

Entwicklung Das World Wide Web Consortium (W3C) will die Web-Standards für die Nutzung auf Smartphones und Tablets fit machen und arbeitet an Spezifikationen für den Touchscreen-Support. Ein entsprechender Entwurf wurde heute veröffentlicht. Nach einer Verabschiedung der Spezifikationen wird es Entwicklern wohl deutlich leichter möglich sein, webbasierte Anwendungen zu entwickeln, die auf portablen Systemen mit Touchscreens gut nutzbar sind.

Bisher setzten App-Entwickler in der Regel auf eine native Programmierung für die einzelnen Smartphone-Plattformen, weil sich so die technischen Möglichkeiten am optimalsten Umsetzen lassen. Eine Applikation auf Basis von Web-Standards ließe sich aber viel leichter und schneller auf einer ganzen Reihe von Systemen verfügbar machen.

Die Spezifikationen werden unter anderem Beschreiben, wie Multitouch-Gesten interpretiert werden sollen, aber auch wie intensiv die Berührung eines Touchscreens ausfallen muss, um als Aktion des Nutzers verstanden zu werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Yamaha HPH-PRO500 High-Fidelity Premium Kopfhörer (106dB ± 3dB, 3,5mm Klinkenstecker)Yamaha HPH-PRO500 High-Fidelity Premium Kopfhörer (106dB ± 3dB, 3,5mm Klinkenstecker)
Original Amazon-Preis
199,00
Im Preisvergleich ab
194,99
Blitzangebot-Preis
150,00
Ersparnis zu Amazon 25% oder 49

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden