Bericht: PSP2 erhält 3G-Modul & OLED-Touchscreen

Sony Konsolen Im Vorfeld der am Donnerstag erwarteten ersten Vorstellung der Sony PlayStation Portable 2 hat die japanische Zeitung 'Nikkei' Angaben zur Hardware der neuen tragbaren Spielkonsole veröffentlicht. Wie das Blatt unter Berufung auf eigene Quellen meldet, wird die PSP2 unter anderem mit einem 3G-Modul ausgerüstet sein, über das sie auf das Breitband-Mobilfunknetz des japanischen Providers NTT DoCoMo zugreifen kann. Ob und welche Netzbetreiber international unterstützt werden, ist noch unklar.

Darüber hinaus spricht Nikkei von der Verwendung eines OLED-Touchscreens, der eine höhere Auflösung bieten soll, als das bei der ersten PlayStation Portable verwendete normale LCD. Der Touchscreen soll eine Reihe neuer Spielmöglichkeiten eröffnen, heißt es weiter.

Darüber hinaus will Sony angeblich einen neuen Prozessor verwenden, der darauf abgestimmt wurde, auch bei einem mobilen Gerät eine möglichst hohe Leistung bei geringem Energiebdarf zu bieten. Sony will die PSP2 nach bisherigem Kenntnisstand am 27. Januar auf einer Veranstaltung in Tokio erstmals präsentieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden