Papst ermuntert zur Nutzung von Social Networks

Social Media Das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Benedikt XVI., hat die Gläubigen anlässlich des Gedenktags des heiligen Franz von Sales weltweit aufgefordert, Social Networks stärker zu nutzen. "Ich möchte jedenfalls die Christen dazu einladen, sich zuversichtlich und mit verantwortungsbewusster Kreativität im Netz der Beziehungen zusammenzufinden, das das digitale Zeitalter möglich gemacht hat", heißt es in einer heute veröffentlichten Erklärung.

Die Menschen fänden nicht aus dem Wunsch in den Communities zusammen, einfach präsent zu sein, sondern weil das streben nach sozialer Vernetzung ein "wesentlicher Bestandteil des menschlichen Lebens ist", so der Papst. Vor allem Jugendlichen riet er, von den Möglichkeiten in der digitalen Welt Gebrauch zu machen.

Wie der Papst weiter ausführte, sollen Christen Social Networks auch nutzen, um die Grundlagen ihres Glaubens in die Welt zu tragen. Dies bedeute aber nicht einfach ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen. Stattdessen komme es darauf an, im eigenen Verhalten gegenüber den Kommunikationspartnern die Werte des Christentums zu repräsentieren.

Generell müsse man sich darüber in Klaren sein, dass die Menschheit durch das Internet vor einem umfassenden kulturellen Wandel stehe. "Mit dieser neuen Weise, Information und Wissen zu verbreiten, entsteht eine neue Lern- und Denkweise mit neuartigen Möglichkeiten, Beziehungen zu knüpfen und Gemeinschaft zu schaffen", erklärte der Papst.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden