Beauftragt Apple neue Zulieferer für das iPhone 5?

Wirtschaft & Firmen Mitte 2011 wird die Veröffentlichung der nächsten Generation des iPhones erwartet. Unbestätigten Berichten des taiwanischen Online-Portals 'Digitimes' zufolge soll Apple diesbezüglich neue Lieferanten ausgewählt haben. Angebliche habe Apple bisher aus patentrechtlichen Gründen nur LEDs von japanischen Herstellern gekauft. Da sich der in Taiwan ansässige Anbieter Epistar mit japanischen Unternehmen verbunden hat, soll dieser auch weiße LEDs für das nächste iPhone herstellen.

Zudem haben laut dem Bericht die beiden Hersteller Unimicron und Compeq bisher die Platinen für das iPhone hergestellt. In Zukunft soll diese Aufgabe auch Gold Circuit Electronics übernehmen.

Zu dieser Entscheidung sei man gekommen, da die Bauteile in der Vergangenheit stets nur in einer knappen Stückzahl zur Verfügung standen.

Abgesehen davon sollen im Hinblick auf das iPhone 5 die Kopfhörer nicht mehr von der japanischen Firma Foster, sondern von Foxconn kommen. Im Allgemeinen wird Foxconn größtenteils mit der Herstellung des Smartphones beschäftigt sein, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden