Mozilla blockiert die Skype-Toolbar für den Firefox

Browser Das Software-Unternehmen Mozilla hat die Skype-Toolbar für den Firefox gesperrt. Das Addon hatte zuvor bei zahlreichen Anwendern für Probleme gesorgt. Binnen einer Woche gingen über die Crash-Report-Funktion allein 40.000 Meldungen über Abstürze des Browsers ein, die von der Toolbar ausgelöst wurden. Nutzer beklagten außerdem, dass die Zeitdauer für die Darstellung von Webseiten nach der Installation deutlich gestiegen ist.

Die Toolbar durchsucht Webseiten unter anderem nach Telefonnummern. Diese können dann durch einen Klick sofort via Skype angerufen werden. Die Analyse des Quelltextes arbeitete aber offenbar nicht gut genug und sorgte dafür, dass der Browser um den Faktor 3 bis 8 verlangsamt wurde, hieß es.

Bei Mozilla sieht man es als Problem an, dass das Addon unter Windows automatisch mitinstalliert wird, wenn ein Nutzer Skype auf seinem System einrichtet. Dadurch waren auch zahlreiche Anwender betroffen, die sich die Software nicht auf eigenen Wunsch heruntergeladen haben.

Die Firefox-Entwickler stehen derzeit mit ihren Kollegen bei Skype in Kontakt und arbeiten mit diesen gemeinsam an einer Behebung der Probleme. Ist dies erfolgreich, soll die Toolbar wieder freigegeben werden. Nutzern ist es aber auch möglich, die automatische Sperre im Browser manuell aufzuheben, wenn sie das Addon trotz der Probleme weiterhin verwenden wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden