PS3-Hacker nimmt Windows Phone 7 ins Visier

Windows Phone Der für seine umfangreichen Aktiviten rund um den Jailbreak für die PlayStation 3 bekannte Entwickler und "Hacker" George "GeoHot" Hotz will sich nach eigenen Angaben ausführlich mit Windows Phone 7 auseinandersetzen. Wie er über sein Blog mitteilte, will er offenbar an einem Jailbreak für Microsofts neues mobiles Betriebssystem arbeiten. Es dauerte nicht lange, bis Brandon Watson, der beim Windows Phone 7-Team für die Beziehungen zu unabhängigen Entwicklern zuständig ist, Kontakt mit GeoHot aufnahm.

Über Twitter bot Watson Hotz zunächst ein Entwicklergerät an, falls er Interesse daran habe, interessante neue Software für Windows Phone 7 zu schaffen. Es gehe vor allem darum, der Kreativität der Entwickler freien Lauf zu lassen, so Watson.

In der Folge hätten Watson und Hotz weiter in Kontakt gestanden, so ein Sprecher von Microsoft gegenüber 'Cnet'. Offenbar geht es Hotz vor allem darum, der Home-Brew-Community neue Möglichkeiten zur Verwendung von eigenen Anwendungen unter Windows Phone 7 zu geben.

Microsoft hat erst vor kurzem eine Lücke in Windows Phone 7 geschlossen, über die Entwickler mit Hilfe des Tools ChevronWP7 die Möglichkeit hatten, eigene Anwendungen ohne eine vorherige Prüfung und Zulassung für den Windows Phone Marketplace zu installieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Drysson magische Geldbörse 'Karl'
Drysson magische Geldbörse 'Karl'
Original Amazon-Preis
69,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,81
Ersparnis zu Amazon 52% oder 36,09
Nur bei Amazon erhältlich

Microsoft Lumia 950

Tipp einsenden