Netflix: Streaming 20 mal billiger als DVD-Versand

Musik- / Videoportale Netflix, die größte Online-Videothek der USA, hat ein starkes Interesse daran, seine Streaming-Angebote deutlich auszubauen. Diese sind immerhin viel billiger als der Versand von DVDs.
Bis zu einem Dollar muss das Unternehmen derzeit pro Film, den ein Kunde auf DVD sehen will, für Versandkosten ausgeben. Für die Übertragung der gleichen Inhalte über das Internet fallen inklusive der Betriebskosten für die Infrastruktur hingegen lediglich rund 5 Cent an.

Die Bereitstellung von Filmen über das Netz ist also für das Unternehmen rund 20 mal billiger als der Post-Versand. Das geht aus einem Bericht des 'Hollywood Reporter' hervor. Entsprechend versucht der Anbieter, mehr Kunden für den Umstieg auf das Online-Abo zu gewinnen.

So bietet Netflix inzwischen eine Monatsgebühr von lediglich 8 Dollar für den Zugriff auf sein Streaming-Angebot. Außerdem wurde ein Button, der Usern mit älteren Verträgen die alternative Zusendung eines Filmes auf einem physischen Datenträger anbot, vom Portal entfernt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Lenovo Thinkpad X230 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Lenovo Thinkpad X230 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden