Windows Live Essentials: QFE-Update wird Pflicht

Messenger Microsoft hat zwar schon im Mai 2010 die Windows Live Essentials 2011 (Wave 4) zum Download bereit gestellt. Die Vorgängerversion wird aber weiter gepflegt weshalb nun ein Pflicht-Update nötig ist. Microsoft hatte schon vor dem Launch der Wave 4 ein QFE-Update für Windows Live Essentials 2009 (Wave 3) bereit gestellt, das eine Reihe kleinerer Fehlerbeseitigungen und Veränderungen mit sich brachte. Es gab allerdings einige Aufregung, weil die bis dahin nutzbare Möglichkeit zur Video-Konversation in einer Richtung wegfiel.

Genau dieses QFE-Update soll nach Angaben von Microsoft in Kürze zur Pflicht werden. Hintergrund sind die in dem Paket enthaltenen Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit. Ab dieser Woche soll das QFE-Update nun verpflichtend ausgeliefert werden. Wird es nicht installiert, kann Windows Live Essentials 2009 nicht mehr genutzt werden.

Dies betrifft vor allem Anwender, die weiterhin mit Windows XP arbeiten, da Windows Live Essentials 2009 die letzte Version der kostenlosen Tool-Sammlung von Microsoft inklusive des Windows Live Messenger ist, die zusammen mit dem alten Betriebssystem eingesetzt werden kann.

Download: Windows Live Essentials 2011 Offline-Installer
Download: Windows Live Essentials 2011 Online-Installer
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden