Bundesliga in 3D: Telekom startet Regelbetrieb

TV & Streaming Die Deutsche Telekom steigt in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga in eine regelmäßige Übertragung von Spielen im 3D-Format ein. Jeweils ein Sonntagsspiel pro Spieltag wird so ausgestrahlt. Die Premiere findet am 16. Januar 2011 zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Köln statt. Die 3D-Spiele sind für alle Kunden des TV-Angebots Entertain mit einem "Liga total"-HD-Abo ohne Aufpreis auf Kanal 321 verfügbar, teilte das Unternehmen mit.

In den kommenden Wochen stehen folgende Begegnungen auf dem 3D-Spielplan: Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen (19. Spieltag, Sonntag, 23. Januar 2011, 15:30 Uhr), Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach (20. Spieltag, Sonntag, 30. Januar 2011, 17:30 Uhr), Hamburger SV - FC St. Pauli (21. Spieltag, Sonntag, 6. Februar 2011, 15:30 Uhr) und Werder Bremen - Hannover 96 (22. Spieltag, Sonntag, 13. Februar 2011, 15:30 Uhr).

Bereits im Mai 2010 konnten Entertain-Kunden in einer ersten 3D-Liveübertragung das Eröffnungsspiel der Eishockey-WM verfolgen. Seit September 2010 bietet die Telekom in Deutschland Filme, Sport- und Musikevents in 3D auf Abruf an. Die 3D-Inhalte aus Online-Videothek und TV-Archiv sind für alle Entertain-Kunden verfügbar.

Jeder Entertain Media Receiver ist den Angaben zufolge in der Lage, 3D-Signale zu verarbeiten; ein Hardware-Austausch ist damit nicht erforderlich. Einzige Voraussetzung für den Abruf von 3D-Inhalten via Entertain ist ein 3D-fähiges TV-Gerät mit dazugehöriger Brille. Für Live-TV in 3D ist zudem ein VDSL-Anschluss notwendig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden