IBM & Samsung: Gemeinsame Forschung an Chips

Wirtschaft & Firmen Die Technologie-Konzerne IBM und Samsung haben eine Kooperation bei der Grundlagenforschung im Halbleiterbereich vereinbart. Diese erstreckt sich über mehrere Bereiche.
So will man gemeinsam an neuen Materialien für Chips forschen. Aber auch der Herstellungsprozess und verschiedene zugehörige Technologien sollen Bestandteil der Zusammenarbeit sein, teilten die beiden Unternehmen mit. Ziel sei es, die Halbleiter-Bauelemente für Produkte vom Smartphone bis hin zur Telekommunikations-Infrastruktur voranzubringen.

Im Zuge dessen werden Wissenschaftler von Samsung zukünftig direkt mit der IBM Semiconductor Research Alliance im Albany Nanotech Complex in New York zusammenarbeiten. Die Partner erhoffen sich aus der Kooperation einen Vorsprung im Bereich der Kommunikationstechnologien herausarbeiten zu können.

Das Abkommen spezifiziert eine schon länger bestehende Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei Chip-Technologien mit Strukturweiten von 20 Nanometern und kleiner.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
Original Amazon-Preis
125,99
Im Preisvergleich ab
119,99
Blitzangebot-Preis
107,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18,90

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden