Xerox PARC bekommt einen neuen Chef

Wirtschaft & Firmen Das renommierte Forschungsinstitut Xerox PARC erhält einen neuen Chef. Die Einrichtung wird zukünftig von Steve Hoover geleitet, hieß es in einer offiziellen Ankündigung.
Hoover löst den bisherigen Chef Mark Bernstein ab, der sich in den Ruhestand zurückzieht. Der neue Chef wechselt vom Mutterkonzern Xerox in das Forschungsinstitut. Bei diesem war er bisher für die Leitung der Entwicklungsabteilung für Software und Elektronik zuständig.

Hoover wird damit nun für eines der wichtigsten Projekte der letzten Jahre hauptverantwortlich sein. PARC wurde gemeinsam mit drei anderen etablierten High Tech-Schmieden von der National Sience Foundation der USA mit der Entwicklung neuer Internet-Technologien betraut.

Im Rahmen des Projektes "Future Internet Architecture" (FIA) sollen Netzwerk-Technologien entstehen, die das Netz sowohl robuster als auch vertrauenswürdiger machen sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr Boruit Led stirnlampe kopflampe LED-Kopf-Fackel-Licht mit 4 Modi, 6000lm T6 Kopf-Fackeln-nachladbare wasserdichte Scheinwerfer-Scheinwerfer-Taschenlampe, die das Fischen-Licht wandert
Boruit Led stirnlampe kopflampe LED-Kopf-Fackel-Licht mit 4 Modi, 6000lm T6 Kopf-Fackeln-nachladbare wasserdichte Scheinwerfer-Scheinwerfer-Taschenlampe, die das Fischen-Licht wandert
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden