Bing Deutschland verbessert die Bildersuche

Internet & Webdienste Viele Funktionen, die Microsoft seiner Suchmaschine Bing spendiert, bekommen die Nutzer der deutschen Version nur mit Verspätung zu Gesicht. Dies trifft auch auf die anpassbare Bildersuche zu, die ab sofort in Deutschland zur Verfügung steht.
So kann für die Darstellung der Suchergebnisse ausgewählt werden, ob die Vorschaubilder klein, mittel oder groß dargestellt werden sollen. Die kleine Thumbnails sorgen dafür, dass man sehr viele Suchergebnisse sieht, ohne scrollen zu müssen. Das ist sinnvoll, wenn man ein ganz bestimmtes Motiv sucht und die Ergebnisse entsprechend nur überfliegt.

Bing Bildersuche Deutschland In der mittleren Ansichtseinstellung sind die Voransichten der Bilder deutlich größer. Dafür kann man einige Details besser erkennen und sich so einen guten Überblick über unbekannte Motive verschaffen, die man noch nicht kennt, aber zum Beispiel nach bestimmten Gesichtspunkten untersuchen möchten. Die Ansichten Klein und Mittel bieten auch eine vergrößerte Voransicht, wenn man den Mauszeiger über ein Bild bewegt. Darunter werden Name, Abmessungen, Dateigröße, Dateityp und Bildquelle angezeigt.

Wenn man die große Ansicht auswählt, werden die Details bereits unter dem Bild angezeigt. Per Mouse-over erhält man dann noch einmal eine etwas vergrößerte Ansicht. Klickt man ein Bild an, wechselt Bing in den Galerie-Modus, so dass man sich das Bild sowie die vorherigen und anschließenden in einer Vorschau ansehen kann, deren Größe bereits viele Details erkennen lässt. Über dem Bild werden die anderen Motive als Thumbnails angezeigt und man kann mit Hilfe der Pfeile nach links und nach rechts durch die vorhandenen Bilder zum Suchbegriff navigieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden