Julian Assange: Termine für Anhörungen bekannt

Recht, Politik & EU Im Rahmen einer gerichtlichen Anhörung wurden die beiden Termine für die Verhandlung über eine mögliche Auslieferung des Wikileaks-Gründers nach Schweden festgelegt. Am 7. und 8. Februar sollen diese stattfinden, berichtet die 'BBC'. Die Anwälte von Julian Assange sind der Meinung, dass eine Anhörung in diesem Zusammenhang auch in Großbritannien vorgenommen werden kann. Aus diesem Grund müsse es nicht zwangsläufig zu einer Auslieferung nach Schweden kommen, heißt es.

Sollte es dennoch dazu kommen, so wird eine illegale Verschleppung in die Vereinigten Staaten oder gar nach Guantanamo von den Anwälten befürchtet.

Die schwedische Justiz ermittelt gegen Julian Assange wegen sexueller Vergehen und fordert daher die Auslieferung.

In zwei Fällen soll der 39-Jährige ungeschützten Geschlechtsverkehr gegen den Willen seiner Partnerinnen gehabt haben. Assange bestreitet diese Vorwürfe.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden