Nexus S: Entwickler installiert Ubuntu und MeeGo

Handys & Smartphones Googles neues Smartphone Nexus S, das von Samsung hergestellt wurde und derzeit nur in den USA verkauft wird, kann nicht nur die aktuelle Android-Version 2.3 ausführen, sondern auch die Betriebssysteme MeeGo und Ubuntu.
Steven Troughton-Smith hat den Versuch gewagt und die beiden Linux-Varianten auf dem Google-Smartphone installiert. Ein wirklicher Nutzen ergibt sich aus dieser Aktion nicht, doch immerhin hat er bewiesen, dass es möglich ist, ein anderes Betriebssystem außer Android zu verwenden. Dabei muss man lediglich einige "Einschränkungen" in Kauf nehmen.

Ubuntu und MeeGo auf dem Nexus S Ubuntu und MeeGo auf dem Nexus S Ubuntu und MeeGo auf dem Nexus S
Ubuntu und MeeGo auf dem Nexus S

Im Fall von MeeGo, das von Intel und Nokia entwickelt wurde, kann der Touchscreen nicht verwendet werden. Auch eine Internetverbindung kommt nicht zustande, was ohne Bedienmöglichkeit auch nicht wirklich nützlich wäre. Troughton-Smith ist jedoch zuversichtlich, dass er diese Probleme sowohl unter MeeGo als auch unter Ubuntu in den Griff bekommen kann.

Wer Interesse an den beiden Projekten hat, erhält im Blog des Entwicklers weitere Informationen. Zudem diskutiert er mit Mitgliedern des Forums von XDA-Developer über das Vorhaben. Den MeeGo-Thread findet man hier, über Ubuntu auf dem Nexus S wird hier gesprochen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden