Microsoft will Feedback für Office "16" sammeln

Office Microsoft will offenbar schon bald damit beginnen, Rückmeldungen von Anwendern und Entwicklern zu sammeln, um diese Informationen in die Planung für Office "16" einfließen zu lassen. Die Arbeiten an Office "15" gehen unterdessen weiter. Wie Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley unter Berufung auf einen Blog-Eintrag von Microsoft berichtet, lädt der Softwarekonzern derzeit zu einer Entwicklerveranstaltung zu Office "15". Dabei sollen die Anwesenden unter anderem eine Vorschau auf die nächste Office-Ausgabe zu sehen bekommen.

Dadurch sollen sie mithelfen, größere Probleme vor der Markteinführung aus der Welt zu schaffen und gleichzeitig ihre Ideen für Office "15" und Office "16" mitteilen. Nach aktuellem Kenntnisstand soll Office "15" in zwei Jahren veröffentlicht werden. Wann sein Nachfolger Einzug halten soll, ist derzeit noch vollkommen unklar.

Normalerweise veröffentlicht Microsoft im Abstand von zwei bis drei Jahren neue Office-Versionen. Für Office "15" werden unter anderem Veränderungen an der Benutzeroberfläche und einige, bisher nicht näher beschriebene neue Funktionen erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Corsair Carbide Series Air 540 ATX High Airflow Computer Gehäuse (Dual-Kammer, geeignet für ATX, Micro ATX, E-ATX, and Mini ITX, mit Lüfter)Corsair Carbide Series Air 540 ATX High Airflow Computer Gehäuse (Dual-Kammer, geeignet für ATX, Micro ATX, E-ATX, and Mini ITX, mit Lüfter)
Original Amazon-Preis
144,84
Im Preisvergleich ab
126,00
Blitzangebot-Preis
109,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 34,94

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden