Apple bereitet offenbar weitere Übernahmen vor

Wirtschaft & Firmen Der Computerhersteller Apple plant offenbar eine Reihe weiterer Übernahmen. Dafür wollte das Unternehmen einem Bericht zufolge sogar extra einen Experten anheuern. Laut der Nachrichtenagentur 'Bloomberg', die sich auf informierte Kreise beruft, soll es Verhandlungen mit Laurence Tosi gegeben haben. Der Finanzchef des Investment-Unternehmens Blackstone sollte den gleichen Posten bei Apple erhalten.

Für Tosi gehören Übernahmen auf seinem jetzigen Posten zum Tagesgeschäft. Der Manager soll sich aber dafür entschieden haben, Apple abzusagen und bei Blackstone zu bleiben.

Apple hat allerdings dementiert, dass man eine Neubesetzung des Posten des Finanzchefs vornehmen wolle. Das Unternehmen betonte, dass Peter Oppenheimer, der die Position seit 1996 bekleidet, seine Aufgabe mag und beim Unternehmen bleibe.

In der Branche wird aber schon länger damit gerechnet, dass Apple zukünftig mehrere größere Übernahmen stemmen könnte. Immerhin hat der Konzern inzwischen rund 50 Milliarden Dollar an Reserven angehäuft, die laut Firmenchef Steve Jobs für strategische Möglichkeiten gedacht sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden