Tablets: Sony will die Nummer 2 nach Apple werden

Tablet-PC Der japanische Elektronikkonzern Sony will im Markt für Tablet-PCs eine führende Rolle einnehmen. Zumindest wolle man bis 2012 die Nummer 2 hinter Apple sein. Das erklärte Kunimasa Suzuki, Leiter der Computersparte bei dem Unternehmen, auf der Branchenmesse CES, die derzeit in Las Vegas stattfindet. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern kann Sony auf der Veranstaltung noch kein fertiges Gerät zeigen. Das soll sich aber schnell ändern.

"Das iPad ist mit Sicherheit der König der Tablets. Aber was kommt als Zweites und was als Drittes? Da liegt unser Fokus", so Suzuki. Binnen eines Jahres wolle man auf jeden Fall zumindest den zweiten Platz einnehmen.

Laut Sony-Chef Howard Stringer erfordert dieses Ziel aber auch etwas Geduld. Man müsse sich entscheiden, ob man möglichst schnell mit einem eigenen Produkt in dem Bereich vertreten sein will, oder aber ein Tablet entwickelt, welches sich von den Konkurrenzprodukten abhebt.

Bei dem Konzern habe man beschlossen, lieber abzuwarten, bis ein besonderes Gerät präsentiert werden kann. So wird beispielsweise erwogen, ein Sony-Tablet von Beginn an mit 3D-Fähigkeiten auszustatten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Netgear GS105 (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Netgear GS105 (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,12
Im Preisvergleich ab
21,42
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 3,12

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden