Zynga übernimmt Social-Browser-Entwickler Flock

Wirtschaft & Firmen Die Entwickler des Social Networking-Browsers Flock werden zukünftig für den Social Gaming-Anbieter Zynga tätig sein. Das teilte Flock-Chef Shawn Harding mit. "Unser Team wird Zynga dabei helfen, die unterhaltsamsten Social Games für jedermann, jederzeit und auf jeder Plattform verfügbar zu machen", erklärte er. Unklar ist dabei aber, ob der Browser nach der Übernahme weiterentwickelt wird oder die Entwickler nur noch an Spieleprojekten arbeiten werden.

Allerdings dürfte Zynga nicht ausschließlich an den Entwicklern selbst Interesse haben. Immerhin kann Flock nach einer sechsjährigen Entwicklungszeit auf einen soliden Stamm von 10 Millionen Nutzern setzen, für die Social Networks im Mittelpunkt ihres Nutzungsverhaltens stehen.

An Flock haben zuletzt rund 40 Mitarbeiter der Firma gearbeitet. Ursprünglich basierte der Browser auf der Firefox-Engine Gecko. Später stellte man aber auf Webkit und Chromium als Codebasis um.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Zyngas Aktienkurs in Euro

Zyngas Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden