Bericht: Windows 8 bekommt 'Tile-Interface' & Apps

Windows 8 Microsoft will den Nachfolger von Windows 7 offenbar tatsächlich mit verschiedenen Benutzeroberflächen ausstatten. Laut einem neuen Bericht plant der Softwarekonzern ein vereinfachtes Interface für Low-End-Geräte. Wie der Microsoft-Spezialist Paul Thurrott unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, plant Microsoft für Windows Codename "8" ein zusätzliches User Interface, das den Zugriff auf verschiedene Anwendungen über sogenannte Tiles - also Kacheln - ermöglicht. Damit soll offenbar die Bedienung von Geräten mit kleinen Displays und vergleichsweise geringer Leistung erleichtert werden.

Der Codename der Tile-Oberfläche lautet nach Angaben von Thurrott "Mosh". Ziel sei es nicht unbedingt, die normale Windows-Oberfläche zu ersetzen. Stattdessen wolle Microsoft mit "Mosh" wohl eher die Kritiker befriedigen, die eine nicht ausreichende Touch-Optimierung der Desktop-Variante von Windows bemängeln.

Thurrott zufolge will Microsoft mit dem Nachfolger von Windows 7 auch ein neues Modell für den Umgang mit Anwendungen einführen, dessen Codename "Jupiter" lautet. Über einen neuen Windows Marketplace App-Store sollen dabei Silverlight-basierte Anwendungen in Form von AppX-Paketen (.appx) zum Download bereit gestellt werden.

Sowohl die Windows-, als auch die Office-Entwickler wollen diese neue Art von Apps angeblich umfangreich nutzen, wobei für ihre Entwicklung schon jetzt eine Betaversion von Visual Studio 2012 verwendet wird, um die Anwendungen in C#, Visual Basic und C++ zu erstellen. Die Quelle der Informationen soll laut Thurrott in der Vergangenheit äußerst zuverlässig gewesen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden