Samsung plant 2011 deutlich höhere Investitionen

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern will seine Investitionen in diesem Jahr noch einmal kräftig ausbauen und so seine Marktposition in verschiedenen Bereichen verbessern. Insgesamt 38,3 Milliarden Dollar sollen nach Angaben des Unternehmens in neue Produktionsanlagen und in die Forschung und Entwicklung fließen. Über 9 Milliarden Dollar werden gemäß der Planungen allein in die Halbleiter-Produktion fließen.

Hier wird wohl vor allem der Ausbau der Kapazitäten zur Herstellung von Flash-Chips im Vordergrund stehen. Die schnell steigenden Verkaufszahlen von Smartphones und Tablet-PCs lassen hier den Bedarf schnell in die Höhe steigen. Analysten gehen davon aus, dass die Nachfrage hier 2011 rund 80 Prozent höher sein wird, als im letzten Jahr.

Weitere 4,8 Milliarden Dollar steckt das Unternehmen außerdem in die LCD-Fertigung. Den gleichen Betrag will Samsung aufbringen, um seine OLED-Sparte voranzubringen. Die Produktion der organischen Displays soll vor allem dem Handy-Geschäft zugute kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -20% auf DVB-T2 Antennen
-20% auf DVB-T2 Antennen
Original Amazon-Preis
16,04
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,53
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden