Motorola ist ab heute in zwei Firmen aufgespalten

Wirtschaft & Firmen Der US-Konzern Motorola ist ab heute offiziell in zwei separate Unternehmen aufgeteilt. Die Handysparte wird nun als eigenständige Firma an der Börse gehandelt. Motorola Mobility heißt die neue Firma, die ab sofort auf eigenen Füßen stehen soll. Neben Mobiltelefonen gehören auch Set-Top-Boxen zu ihrer Produktpalette. Motorola Solutions kümmert sich hingegen um Produkte für Business-Kunden.

Ursprünglich sollte die Aufspaltung schon 2009 erfolgen. Dafür hatte sich der Investor Carl Icahn eingesetzt. Die 2008 ausgebrochene Weltwirtschaftskrise ließ das Management allerdings erst einmal von dem Vorhaben Abstand nehmen und den Termin verschieben.

Im November 2010 wurde allerdings der 4. Januar als endgültiger Zeitpunkt für eine Aufspaltung angesetzt. Man hofft nun, dass sich vor allem die Handyproduktion flexibler entwickeln und somit nach Jahren endlich wieder erfolgreich betrieben werden kann.

Motorola hatte in dem Bereich vor Jahren den letzten Hit gelandet. Im Jahr 2004 kam das Razr auf den Markt, dass sich trotz mancher Schwächen zu einem Verkaufserfolg entwickelte. An diesen konnte der Hersteller aber lange nicht anknüpfen und verlor massiv Marktanteile. Nun will das Unternehmen mit Android-Handys wieder zu altem Glanz zurückfinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden