LCD-TVs: Erster Umsatzrückgang wird erwartet

Wirtschaft & Firmen Die Verkaufszahlen von LCD-Fernsehern werden zwar auch in diesem Jahr wieder wachsen, trotzdem können sich die Hersteller voraussichtlich nicht auf höhere Umsätze freuen. Das ist die aktuelle Prognose der Markforscher von DisplaySearch. Demnach soll der Absatz von LCD-Fernsehern weltweit auf 215 Millionen Geräte klettern. Im vergangenen Jahr hatten die Produzenten 190 Millionen Geräte absetzen können.

Der harte Konkurrenzkampf zwischen den Herstellern werde aber dazu führen, dass die durchschnittlichen Verkaufspreise in einem höheren Maße sinken, als die Verkaufszahlen steigen. Erstmals in der Geschichte des Produktsegments wird es daher wohl zu einem Rückgang des Gesamtumsatzes kommen.

So wird sich auch mit LED-beleuchteten Geräten nicht mehr so viel Geld verdienen lassen wie im vergangenen Jahr. 2010 waren noch faktisch alle entsprechenden Geräte in der High End-Klasse angesiedelt und brachte entsprechend gute Margen. 2011 wird allerdings schon etwa die Hälfte aller LED-Systeme im mittleren Preissegment verkauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr USB 3.0 HUB -U-VDE0010
USB 3.0 HUB -U-VDE0010
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden