Microsoft: Online-Dating über Gesichtserkennung

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat das Patent auf ein System zur Gesichtserkennung erhalten, das im Rahmen von Online-Dating-Plattformen zum Einsatz kommen soll. Bisher erfolgt der Versuch der Partnervermittlung hauptsächlich durch den Abgleich von Angaben zu verschiedenen Eigenschaften. Das widerspricht aber der Tatsache, dass das äußere Erscheinungsbild oft der erste Anhaltspunkt dafür ist, ob man einen anderen Menschen attraktiv findet, heißt es in der Patentschrift.

Gesichtserkennungs-Systeme sollen daher dafür eingesetzt werden, Personen zu finden, die einem bestimmten Referenzbild ähnlich sehen und somit womöglich eher dem persönlichen Geschmack eines Partnersuchenden entsprechen.

Der Patentantrag, den Microsoft schon im August 2006 einreichte, beschreibt gleich eine Reihe von Methoden, mit denen eine passende Auswahl von passenden Personen zusammengestellt werden kann. Die Rechte an den Verfahren wurden dem Unternehmen nun durch das US-Patentamt zugesprochen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Mag-Lite ML300LX-S3CC5 LED 3D-Cell Taschenlampe matte Oberfläche 625 lm
Mag-Lite ML300LX-S3CC5 LED 3D-Cell Taschenlampe matte Oberfläche 625 lm
Original Amazon-Preis
98,00
Im Preisvergleich ab
34,21
Blitzangebot-Preis
71,20
Ersparnis zu Amazon 27% oder 26,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden