iPhone: Erneut Probleme mit der Weckfunktion

Handys & Smartphones Kurz nach dem Jahreswechsel blieb das Smartphone aus dem Hause Apple wegen eines Softwarefehlers im Weckermodus bei vielen Nutzern stumm. Auf der Microblogging-Plattform Twitter häufen sich diesbezüglich die Meldungen. Verschiedenen Berichten zufolge soll dieses Problem auftreten, wenn die Weckfunktion auf "niemals wiederholen" eingestellt ist. Wird die Alarmmeldung hingegen täglich wiederholt, so soll der Wecker auch am 1. Januar ordnungsgemäß funktioniert haben.

Den Angaben des Online-Portals '9to5mac' zufolge soll sich dieses Problem am kommenden Montag selbstständig aus der Welt schaffen.

Zu vergleichbaren Problemen kam es bei zahlreiche Nutzern des iPhones nach der letzten Zeitumstellung. Verantwortlich war dafür ein Fehler im Apple-Betriebssystem iOS in der Version 4.1.

Die bevorstehende Umstellung zur Sommerzeit im März dieses Jahres soll reibungslos verlaufen, teilte Apple diesbezüglich mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:20 Uhr Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G)Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G)
Original Amazon-Preis
184,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
157,16
Ersparnis zu Amazon 15% oder 27,74
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden