China hat inzwischen 450 Millionen Internet-Nutzer

Wirtschaft & Firmen Die Zahl der Internet-Nutzer in China hat die Marke von 450 Millionen erreicht. Damit sind inzwischen bereits rund ein Drittel aller Chinesen online. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Steigerung der Nutzerzahlen um 20,3 Prozent, teilte die chinesische Regierung mit. Offizielle Zahlen wurden zuletzt im Sommer veröffentlicht. Seitdem kamen 30 Millionen neue Anwender hinzu, was der Bevölkerung einiger mittelgroßer Staaten entspricht.

China gelang es inzwischen auch, einen weiteren wichtigen Meilenstein zu erreichen: So liegt der Anteil der Internet-Nutzer an der Gesamtbevölkerung bei 33,9 Prozent und liegt damit erstmals über dem aktuellen globalen Durchschnitt von 30 Prozent.

Trotz der massiven Restriktionen bei der Veröffentlichung und Nutzung von Inhalten, hat sich in China eine rege Community entwickelt. Chinesisch ist nach Englisch inzwischen die zweithäufigste Sprache im Netz und wird sich perspektivisch wohl auf den ersten Platz vorarbeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden