Marktforscher: Facebook läuft Yahoo den Rang ab

Internet & Webdienste Nach Angaben von Marktforschern hat das Soziale Netzwerk Facebook den Suchmaschinen- und Portalbetreiber Yahoo in der Liste der meistbesuchten Websites der Welt hinter sich gelassen.
Wie der US-Branchendienst 'TechCrunch' unter Berufung auf Schätzungen des Marktforschungsunternehmens ComScore berichtet, besuchten im November 2010 rund 648 Millionen einzelne Nutzer aus aller Welt Facebook. Yahoo kam im gleichen Zeitraum auf rund 630 Millionen Unique User und rutschte somit auf den vierten Rang ab.

Die einzigen Websites, die mehr Nutzer als Facebook haben, sind Google und das Netzwerk der Microsoft-Portale. Während Google laut ComScore im November auf rund 970 Millionen User kam, verzeichneten Microsofts Sites rund 869 Millionen Besucher.


Schon im Oktober hatten Facebook und Yahoo mit rund 633 Millionen Nutzern die gleiche Zahl von Nutzern erreicht. Tatsächlich lag Facebook schon damals mit ungefähr einer halben Million vorn. Schon im Februar hatte Facebook Yahoo bei den reinen Seitenabrufzahlen hinter sich gelassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden