DivX wechselt für 720 Millionen Dollar den Besitzer

Wirtschaft & Firmen Kurz vor Weihnachten hat das Unternehmen Rovi, das früher unter dem Namen Macrovision bekannt war, die Übernahme von Sonic Solutions angekündigt. Damit bekommt auch der Videocodec DivX einen neuen Besitzer.
Sonic Solutions hat sich auf das Authoring von CD, DVDs und Blu-ray-Discs spezialisiert. Einige kennen vielleicht noch die Software der Marke Roxio, die einigen Brennern beim Kauf beiliegt. Ein weiteres wichtiges Standbein des Unternehmens ist das Videoformat DivX, das seit 2010 dazugehört.

Rovi kündigt an, für die Übernahme 720 Millionen US-Dollar zu zahlen. An der Börse hat Sonic Solutions derzeit einen Wert von rund 673 Millionen Dollar. Durch den Kauf des Unternehmens will man als vielseitiger Anbieter von Lösungen für die digitale Unterhaltung auftreten.

Im September hatte Rovi verkündet, dass man mit Apple einen mehrjährigen Vertrag abgeschlossen hat. Darin wird die Lizenzierung von Rovi-Techniken vereinbart.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Elephone S7 4G LTE Smartphone 5.5 Zoll HD Touch-Display, 4GB RMA + 64GB ROM, Deca Core, Android 7.0 Handy ohne Vertrag, Dual SIM, 5MP/13MP Dual Kamera, Fingerabdruck, OTG GPS AGPSElephone S7 4G LTE Smartphone 5.5 Zoll HD Touch-Display, 4GB RMA + 64GB ROM, Deca Core, Android 7.0 Handy ohne Vertrag, Dual SIM, 5MP/13MP Dual Kamera, Fingerabdruck, OTG GPS AGPS
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
169,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30,85

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden