Bericht: Logitech stoppt Produktion von Google TV

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins 'DigiTimes' hat Logitech beschlossen, seine Settop-Box Revue auf Basis von Google TV vorerst nicht mehr zu produzieren. Man wartet ein großes Update der Plattform ab.
DigiTimes bezieht sich auf Informationen des Auftragsfertigers Gigabyte, der die Revue-Box für Logitech herstellt. Im Dezember und Januar sollen keine weiteren Exemplare gefertigt werden, da man auf ein umfangreiches Update von Google TV wartet. Angeblich haben die Verkaufszahlen nicht die Erwartungen erfüllt.


Logitech Revue

Komponentenhersteller in Taiwan gehen davon aus, dass Android 3.0 in der zweiten Hälfte des Februars 2011 freigegeben wird. Das mobile Betriebssystem aus dem Hause Google bildet die Grundlage für Google TV.

Bereits am Montag hatten wir darüber berichtet, dass Google seine Partner darum gebeten hat, auf der anstehenden CES im Januar keine neuen Geräte mit Google TV zu präsentieren, da man die Software überarbeiten will. Bislang bietet lediglich Sony eigene Fernseher an, die mit Google TV ausgerüstet sind. Auf der CES wollten nun einige weitere TV-Hersteller nachziehen, darunter Toshiba, LG Electronics und Sharp.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -26% auf seetaugliche Lautsprecher und Radios
Bis zu -26% auf seetaugliche Lautsprecher und Radios
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
43,00
Ersparnis zu Amazon 29% oder 17,99

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Pixel im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden