Rupert Murdoch trennt sich wieder von Jamba

Wirtschaft & Firmen Rupert Murdochs Medienkonzern News Corp. trennt sich wieder vom Klingelton-Anbieter Jamba. Die Tochter Fox Mobile, zu der auch die deutsche Marke gehört, wird komplett verkauft. Neuer Eigentümer wird die Holding-Gesellschaft Jesta Group. Diese ist im Kern auf den Immobilienmarkt und die Gastronomie spezialisiert, unterhält aber auch Töchter aus der Software- und Luftfahrbranche sowie der Industrieproduktion.

Der neue Besitzer wird Fox Mobile als Jesta Mobile Holdings weiterführen. Das Unternehmen setzt darauf, dass der Markt für mobiles Entertainment noch relativ am Anfang seiner Entwicklung steht und bald kräftig wachsen wird.

Murdoch hatte im Jahr 2006 eine erste Beteiligung an Jamba erworben. Damals gehörte das Berliner Unternehmen noch dem Security-Spezialisten VeriSign. 2008 erfolgte dann die vollständige Übernahme durch den Medienkonzern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,59
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden