Google schickt ein Nexus S mit Android ins All

Handys & Smartphones Nachdem vor einigen Wochen ein Team bestehend aus Vater und Sohn für Aufsehen sorgte, als mit einem Ballon ein iPhone ins Weltall geschickt wurde, wollten dies jetzt auch einige Google-Mitarbeiter in ihrer Freizeit ausprobieren.
Sie ließen gleich sieben Pakete mit dem neuen Google-Smartphone Nexus S aufsteigen. Dabei entstanden einige interessante Aufnahmen. Zudem konnten die im Nexus S integrierten Sensoren zahlreiche Daten aufzeichnen. Bei der Reise durfte natürlich auch das Android-Maskottchen nicht fehlen, das auf das Paket geklebt wurde.


Die Fotos und Videos, die beim Auf- und Abstieg angefertigt wurden, stammen nicht von einem Nexus S, sondern wurden mit einer separaten Kamera aufgenommen. Das Smartphone lieferte jedoch wichtige Daten. Man installierte Google Maps 5.0, um sehen zu können, welches Gebiet sich direkt unter dem Flugobjekt befindet. Google Sky Map sollte die Sterne identifizieren, die im Hintergrund zu sehen waren. Mit Google Latitude wurde die genaue Position bestimmt, nachdem der Ballon zerplatzt und zur Erde zurückgekehrt ist.


In einem Blog-Eintrag haben die Beteiligten niedergeschrieben, welche Erkenntnisse sie aus ihrem großen Experiment mitgenommen haben. Man konnte unter anderem feststellen, dass das Nexus S Temperaturen unterhalb von -50 Grad Celsius aushält.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden