Obama: Steve Jobs Beispiel für den American Dream

Personen aus der Wirtschaft US-Präsident Obama nannte am gestrigen Mittwoch den Apple-Chef Steve Jobs als ein Beispiel für eine Person, von dem die Amerikaner erwarten, dass er reich ist und somit ein Vorbild für andere darstellt. Obama antwortete damit auf die Frage eines Reporters.
Im Vorfeld der Kommentare über Steve Jobs erklärte Obama, dass die Elite des Landes über mehr Einkommen und Wohlstand verfügt als jemals zuvor seit den 1920er Jahren. Als eine der größten Stärken von Amerika bezeichnete er das Gedeihen, das dafür sorgt, dass jeder die Chance auf den "American Dream" hat. "Das sollte unser Ziel sein. Darauf sollten wir uns konzentrieren", sagte Obama.

"Wie Erschaffen wir diese Möglichkeiten für jedermann? Indem wir Wohlstand feiern. Wir feiern jemanden wie Steve Jobs, der zwei oder drei revolutionäre Produkte geschaffen hat. Wir erwarten von dieser Person, dass sie reich ist, und das ist auch gut so. Wir wollen dieses Vorbild. Es ist Teil eines freien Marktes", führte der US-Präsident seine Erklärung aus.

Obama hatte sich im Oktober mit Steve Jobs getroffen, um über die amerikanische Wettbewerbsfähigkeit sowie über Bildung zu sprechen. Laut Robert Gibbs, dem Pressesekretär des Weißen Hauses, war der Präsident "begierig", mit Jobs reden zu können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren92
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden