Music Unlimited: Sony startet Musik-Abodienst

Musik- / Videoportale Der japanische Elektronikkonzern Sony hat unter dem Namen "Music Unlimited powered by Qriocity" einen eigenen Musik-Abodienst gestartet. Der Zugang kann über verschiedene Endgeräte erfolgen. Das Angebot ist komplett Cloud-basiert. Es können also keine Titel heruntergeladen werden. Stattdessen streamt Sony die Titel über Breitband-Verbindungen auf Computer, seine Spielekonsole Playstation 3 und auch auf die internetfähigken Fernseher der Bravia-Reihe. Mobile Geräte können den Service noch nicht nutzen, was sich später aber eventuell ändern wird.

Ab heute steht das Angebot in Großbritannien und Irland zur Verfügung. Im laufe des kommenden Jahres soll er nach Angaben des Unternehmens auch in Australien, Kanada, Deutschland, Italien, Spanien, Neuseeland und in den USA nutzbar sein.

Zum Start des Dienstes hält die Datenbank insgesamt 6 Millionen Songs vor, hieß es. Auf diese erhält man aber nur mit dem Premium-Angebot zum Preis von 9,99 Euro im Monat vollen Zugang. Für 3,99 Euro monatlich bietet Sony auch einen Basis-Tarif, der eher einem Radio-Angebot mit verschiedenen Channels ähnelt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:04 Uhr IPS HD Monitor Anzeigen Bildschirm Display für Himbeer Raspberry Pi 2B B + Himbeer Pi 3B Windows 7 8 10 (12 Zoll, 1920X1080, HDMI, DVI-D, VGA, PS3, PS4, WiiU, Xbox360, 1080P) von ElecrowIPS HD Monitor Anzeigen Bildschirm Display für Himbeer Raspberry Pi 2B B + Himbeer Pi 3B Windows 7 8 10 (12 Zoll, 1920X1080, HDMI, DVI-D, VGA, PS3, PS4, WiiU, Xbox360, 1080P) von Elecrow
Original Amazon-Preis
108,99
Im Preisvergleich ab
108,99
Blitzangebot-Preis
87,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 21,80
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden